Musik zum Arbeiten: Warum eigentlich kein Metal?

Letzte Woche habe ich ja große Töne über die Musik in Twilight Mysteries geäußert und darüber, wie gerne ich Ninas Spotifyliste gerne zum Arbeiten hätte. Sind wir realistisch, das wird nie passieren, also rufe ich hiermit dazu auf die Liste mit mir zu erstellen.

Ich brauche zum Arbeiten immer etwas mit wenig Text, denn zu viel Text im Stück führt dazu, dass ich mitsumme und den Text im Kopf forme, also Instrumental wenn es geht. Ich hoffe, dass es euch genau so geht *G*.

Zum Start hab ich einfach mal 2 Lieder von einer meiner Lieblingsbands „In Flames“ reingeworfen, vermutlich wird aber während der nächsten Zeit immer wieder das ein oder andere Lied die Liste füllen. Ich freue mich über jede Anregung und Idee für Lieder oder Alben, damit wir gemeinsam ne coole Metal at Work Liste erstellen können =).

 

Und wer lieber einen Link hat, hier der Spotify Link: https://open.spotify.com/user/1139163110/playlist/21oZaHloIGQZ5RStzcaFpW

Hey, ich bin Bastian, ein Netzzombie vor dem Herrn. Gemeinsam mit meiner Freundin habe ich 2015 eine Medienagentur mit Schwerpunkt TYPO3 und Hosting gegründet, aber in meiner Freizeit kümmere ich mich um die wirklich wichtigen Dinge: Whiskey, Hörspiele, Comics und Rollenspiel! Das sind meine Laster. Nur nicht in der Reihenfolge...

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

top